ZENTRUM DES “GROßEN GARTENS”

Wir erhalten die Scheune und bauen den heute eingestürzten Teil wieder auf, um den Hofcharakter beizubehalten. Im Erdgeschoss der alten Scheune sowie im dreistöckigen Neubau – unter der Trägerschaft der Ökumenischen Sozialstation Battweiler – entsteht eine ambulant betreute Wohngemeinschaft für pflegebedürftige Senioren.

Auf einer Gesamtfläche von etwa 650 qm bieten die Räumlichkeiten Platz für bis zu 12 Betreute, die jeweils über einen eigenen, etwa 25 qm großen, Wohn- und Schlafraum mit behindertengerechtem Bad verfügen. Die Küche, das geräumige Wohnzimmer, das Esszimmer sowie Fernseh- und Ruheraum sind mit dem Ziel geplant, einen Lebensraum zu schaffen, der weitestgehend der privaten Wohnsituation entspricht.

Im Obergeschoss der alten Scheune entstehen zwei barrierefreie 60 qm große Wohnungen, die durch ihre Lage und Bausubstanz exklusiven Charme bieten. Die Wohnungen sind durch einen separaten Eingang erreichbar und gehören räumlich nicht zur Einrichtung der Wohngruppe.

Haupthaus und Scheune

ZEITPLAN

  • Das Haupthaus soll im ersten Halbjahr 2022 fertig gestellt werden.
  • Rohbau der Scheune (alt und neu) bis Ende 2021.
  • Der Hof wird bis Mitte 2022 zum Pflastern vorbereitet und die Umzäunungsmauern werden gesetzt.
  • Im zweiten Halbjahr 2022 werden Scheunentrakt und Hof fertiggestellt.

SKIZZEN

Südansicht Scheune

Südansicht 

Nordansicht Scheune

Nordansicht